Unsere Abstammung

Hintergründe und Fakten

Wörth bei Eferding - Gemeinde Pupping

Das Hochwasser von 1954

Das Hochwasser von 1954

Das Hochwasser von 1954
Blickrichtung Wörth (Osten)

Das Hochwasser von 1954 hat auch mich nicht verschont.

Die Baracken standen in einer Schottergrube und wurden nach dem zweiten Weltkrieg zur Aufnahme von deutschstämmigen Flüchtlingen errichtet. Nachdem mich meine Mutter als uneheliches Kind erwartete musste sie zu Hause ausziehen und kam bei Bekannten in dieser Schottergrube unter. So wurde diese Baracke mein Geburtsort!

Zur Zeit des Hochwassers stieg der Wasserspiegel bis an den Straßenrand hoch. Heute ist die Schottergrube aufgefüllt und man sieht nur einen Sportplatz.

Die Kinderzeit in der Baracke